MOOC – die Zukunft des Storytelling – mein Erstes

MOOC – die Erste

Noch vor Kurzem war ich der festen Meinung, MOOC sei für mich zu „verkopft“. Ich als 100-Prozentige Praktikerin hab die Diskussionen dazu zwar verfolgt, aber jedesmal innerlich den Kopf geschüttelt und mich gefreut, dass ich so praktisch veranlagt bin um mich damit nicht befassen zu müssen.

Nun habe ich heute ein Einladung zu einem MOOC bekommen, die mich doch aufhorchen ließ. Der Titel:

The Future of Sotrytelling

Ich hab mich auf der dazugehörigen Website etwas intensiver damit befasst und musste feststellen, dass es durchaus äußerst spannend für mich sein könnte. Als dann noch klar war – was mir hätte eigentlich klar sein müssen – dass es kostenlos ist, überschaubare acht Wochen läuft und ich freie Zeiteinteilung dabei habe, schwankte ich doch schon etwas.

pen_writing-pad

Storytelling – kenn ich schon

Dabei kam immer wieder der Gedanke auf – Storytelling kenn ich schon – hatte ich schon sehr hochkarätige Seminare dazu. Dennoch hab ich mich etwas näher mit der Thematik beschäftigt und dann war es klar – ja, Storytelling kenn ich schon, aber ein anderer, weiterer Blickwinkel kann durchaus fruchtbar sein. Und gutes Storytelling ist das A & O für Mobile Reporting

Ein Patentrezept für Storytelling gibt es nicht

Ein „Richtig“ oder „Falsch“ gibt es beim Storytelling nicht. Aber viele unterschiedliche Aspekte, Gesichtspunkte und Herangehensweisen helfen den eigenen Stil zu entwickeln, Geschichten spannender und ansprechender zu erzählen und somit vielleicht sogar noch mehr Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Auch beim Storytelling gilt – schnell fährt man auf eingefahrenen Gleisen

file6771278404940

Ohne Impulse von Außen bleibt man nachhaltig dem eigenen Stil treu – was auf den ersten Blick auch gut ist – jedoch dürfen auch mal dezente Veränderungen mit eingebaut werden. Die Gesellschaft verändert sich, sie nimmt anders auf, setzt andere Schwerpunkte, daher ist es auch wichtig, sich im Storytelling an diese Situationen anzupassen, ohne die eigene Handschrift zu verlieren.

The Future of Storytelling

Daher hab ich mich entschieden nun an meinem ersten MOOC teilzunehmen. Die ersten Einheiten hab ich bereits durchgearbeitet. Dabei fällt mir positiv auf, dass jede Unite zwischen fünf und sechs Minuten lang ist. Also eine gute Zeit um auch mal zwischendurch eine Episode anzusehen.

Zwischenzeitlich hab ich auch das weitere Angebot der FH Potsdam durchgesehen und bin  mir fast sicher, dass mein erster nicht mein letzter MOOC sein wird.

a_lavoro

Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe – hier könnt ihr euch informieren und auch anmelden.

MOOC – The future of storytelling