MobileVideoShow 11/1 – #MoJo

MobileVideo – Workflow

Dieses Thema der MobileVideoShow splittet sich in zwei Teile. In der ersten Folge unterhalten wir, Christian Müller von Sozial-PR und ich, uns über die Workflows bei IOS-Geräten, also iPhones und iPads, von Apple.

Den ausführlichen Begleit-Artikel findet ihr hier.

Mobilereporting – MoJo

Mojo – Mobilereporting International

Mojo ist ein Thema, das weltweit praktiziert und diskutiert wird. So findet nun auch erstmals im März 2015 die 1. MoJoCon in Dublin statt.

Am 12. Februar startete nun der wöchentliche MoJoCon Video-Chat mit Speakern, die in Dublin bei der 1. MoJoCon auftreten werden.

Die erste Ausgabe geht es ganz allgemein um Erfahrungen und Arbeitsweisen der Gesprächspartner beim Praktizieren von MoJo. Glen Mulcahy und Philip Bromwell, RTE Ireland sprachen mit Nick Garnett, BBC and Mike Castelluci, Channel 8, Dallas.

iMoJo – Filmen mit Smartphone oder iPhone…

Keine Kamera ist besser, als die, die ich im entscheidenden Moment bei mir habe! (Glen Mulcahy)

Mobile Reporting oder mobile Journalism ist im Moment in aller Munde.
Mit dem Apple iPhone, immer mehr aber jetzt auch mit android-basierten Smartphones Filme zu produzieren ist einfacher denn je.

Anlässlich eines iMoJo-Seminars in Budapest habe ich mich mit dem europäischen Pionier für mobile Reporting und mobile Journalism unterhalten.

Glen Mulcahy ist der verantwortliche Spezialist für technische Entwicklungen beim Irischen Sender RTE. Darüber hinaus führt er europaweit Schulungen durch im Bereich IMoJo und Imobilejournalism.

Im ersten Teil unseres Gespräches habe ich ihn gefragt, warum IMoJo jetzt so wichtig ist und was ein künftiger mobile-Journalist beachten sollte:

Eine Revolution für Fotografen der „CamRanger“

Volle Kontrolle über die Kamera via iPad mit Hilfe des „CamRanger“

Mit dem CamRanger können Fotos direkt während der Aufnahme auf das iPad geladen werden. Mit dem Wireless DLSR Remote Controle Tether für iPad und iPhone ist es ebenso möglich Kameraeinstellungen bequem über das iPad zu steuern. Der CamRanger hat eine Reichweite von etwa 50 Metern. Er stellt somit eine echte Erleichterung und Hilfe für alle MoJo Spezialisten dar, die sich im Bereich mobile reporting bewegen.

Hier das Promovideo

 

 

Der Hinweis kam von Glen Mulcahy, der den CamRanger in seinem Blog www.tvvj-wordpress.com näher beschreibt.

Der CamRanger ist handlich klein, wird mit einem Täschchen geliefert, mit dem er einfach am Stativ angebracht oder in der Jacken- bzw. Hosentasche verstaut werden kann.

Allerdings hat er auch seinen Preis  – der CamRanger ist direkt über die Website zu beziehen und kostet 299,– $

Stadycam für das Handy – kein Witz sondern die Zukunft

Ich muss jetzt einfach über mein neues „Spielzeug“ berichten, wenngleich erst mal Basisinformationen zu „mobile reporting“ sinnvoll wären. Aber ich bin einfach zu begeistert von diesem Prototypen.

NANO Handheld Cellphone Stabilizer

20121109-094349.jpg

die Stadycam für das Smartphone   „Stadycam für das Handy – kein Witz sondern die Zukunft“ weiterlesen