Digitaler Nomade – Fluch oder Segen.

Ist es wirklich immer so erstrebenswert als digitaler Nomade unterwegs zu sein? „Working on the go“ – es ist nicht nur arbeiten an Traumorten, es kann auch lästig werden.

Es ist schon immer sehr beeindruckend, wenn sogenannte „Digital Nomaden“ traumhafte Fotos von ihren unterschiedlichsten Arbeitsplätzen zeigen. Meist sind sie auf der ganzen Welt unterwegs und überall wo es ihnen gefällt, zücken sie den Computer und gehen der Arbeit nach. 

Auf meiner USA-Reise hab ich mir darüber ein paar Gedanken gemacht, denn ich habe mir auch einiges an Arbeit mitgenommen, in der Annahme, das ist doch kein Problem – ich kann ja auch von dort aus arbeiten.

Nun – ganz so leicht ist es mir dann doch nicht gefallen und ich bin auch an die ein oder andere Grenze gestoßen.