Ein kleiner Begleiter mit großem Sound

Eigentlich dachte ich ja so schnell gibt es keine neuen technischen Teile mehr für mich – aber das war ein Irrtum – zum Glück!

Es war Liebe auf den ersten Blick! Als ich das kleine Meteor Mic von Samson sah, wusste ich, dass wir gut harmonieren werden. Heute hab ich es nun bekommen und bin mehr als positiv überrascht, dass es meine Erwartungen noch weit übertroffen hat. „Ein kleiner Begleiter mit großem Sound“ weiterlesen

Geheimtipp für Theaterfreunde

Beim Krimikeller in  Rothenfels  findet sich immer eine Leiche im Keller.

Ein echtes „Muss“ für Krimifreunde, das auch eine Anreise von zwei Stunden rechtfertigt. Im ehemaligen Mostkeller ist 2010 ein familiäres, liebevoll eingerichtetes kleines Theater entstanden. Jedes Detail der Dekoration ist mit bedacht ausgewählt und fördert die spezielle Atmosphäre in dem historischen Kellergewölbe. Der Zuschauerbereich fasst etwa 90 Besucher. Der Eingang, durch den ehemaligen Kuhstall, führt direkt in den Gastronomiebereich. Hier wird vor jeder Aufführung traditionell zur richtigen Einstimmung „Mörderbowle“ gereicht. Je nach Wunsch mit Alkohol, oder alkoholfrei.

Die ambitionierte Amateurtheatergruppe um den Intendanten Michael Franz, hat bereits zwei Stücke frei  nach Edgar Wallace auf die Bühne gebracht.

Im dritten Krimi „das Geheimnis der gelben Narzisse“ hat der Autor Matthias Hahn, den Tatort in ein Tanztheater in Londons Chinatown verlegt. Das Stück, das durch Wortwitz und dramatische Szenen besticht, bleibt bis zum Ende spannend. Die bei Krimifans vielgeliebte „unerwartete Wendung“ glückt auch hier perfekt. Die Schauspieler verkörpern ihre Rollen einzigartig. Und trotz der Spannung bekommt der Zuschauer auch eine gehörige Portion Humor mit geboten.

Krimikeller

[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_01.jpg]4090OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_02.jpg]530OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_03.jpg]680OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_04.jpg]610OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_05.jpg]540OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_06.jpg]480OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_07.jpg]490OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_08.jpg]510OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_09.jpg]490OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_10.jpg]490OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_11.jpg]510OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_12.jpg]470OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_13.jpg]490OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[img src=http://heisti.com/wp-content/flagallery/krimikeller/thumbs/thumbs_14.jpg]410OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

wie man in einer vollbesetzten Gondel überlebt…

das Skifahren  ist für viele Menschen ein Traum. Auch ich freue mich jedes Jahr auf meine Skizeiten. Nur eines stört mich jeden Tag aufs Neue. Es beginnt bereits beim Anstehen am Lift. Immer wieder gerät man in einen Dunst aus Restalkohol, verdauten Röstzwiebeln und deftiger Wurst, die ihrem Genießer freundlich „guten Tag“ sagen. Ganz schlimm wird es jedoch, wenn man endlich einen Platz in der Gondel ergattert hat. Nun ist kein entrinnen mehr. In der Regel sind die anderen „Mitinsassen“ als Gruppe unterwegs. Dementsprechend unterhalten sie sich und immer intensiver macht sich die oben beschriebene Duftnote im kleinen Raum breit. In diesem Fall ist auch ein Ausweichen unmöglich. Mein Trick in dieser Situation  – bereits zu Hause die Handschuhe im Lieblingsparfume versenken. In der Gondel die Handschuhe über den Skistock stülpen, somit ist er, wenn man die Stöcke aufrecht vor sich hält, genau auf Nasenhöhe und man muss sich nicht unhöflich die Nase zuhalte.

Besonders nett war mein heutiges Erlebnis: Die Dame zu meiner Rechten musste wohl verschlafen haben. Sie brachte nicht nur die besondere Duftnote mit, sonder war auch noch ungekämmt. Es waren Haare im XXL Format, also extra lang. Sie fing in dem kleinen „Kabäuschen“ auf einmal an mit ihren Haaren herumzuwedeln. Zuerst habe ich nur die Flusenwolke im Raum schweben sehen, so als hätte jemand einen benutzten Staublappen ausgeschüttelt, bis ich bemerkt habe, dass sie ihre Haare schüttelt. Gleich darauf hatte ich zweimal ihre Pracht im Gesicht, bei dem Versuch, sich einen „Dutt“ zu winden. Als ich ein kurzes Knurren hören ließ hat sie es dann auch bemerkt und ein leises „sorry“ gehaucht. Zwischenzeitlich war die Gondel oben angekommen und beim Abwägen der Alternativen – mit der nächsten Gondel direkt zum Gipfel, oder mit dem Sessellift über Umwege ans Ziel – haben wir uns für den Sessellift mit eingepauter Airconditon entschieden.

Fortschritt

So, nun wird es Zeit, dass meine Seite endlich Gestalt annimmt. Den ersten eigenen Blog habe ich nun erfolgreich „umgezogen“ auf meinen eigenen Server. Nun sind auch die noch fehlenden Funktionen aktiviert wie z.B. „Plugins“. Dafür klappt es mit der Galerie nicht mehr so, wie ich es mir vorstelle. Das kostet wieder wertvolle Zeit, aber die Zeit werde ich mir nehmen, wenn der Blog gut aussehen soll. Auch am Design wird sich wohl in der nächsten Zeit noch das eine oder andere verändern, aber ich bin sicher, nur zum Positiven hin.