Ein Making-Off-Clip, mobil produziert

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, von der letzten großen Veranstaltung, bei der Du selbst gedreht hast, einen Making-Off-Clip zu erstellen?

Also einen Videoclip, der relativ kurz ist, etwa rund eine Minute lang. Er wird mit passender Musik unterlegt, lebt von schnellen Schnitten und zeigt einen Querschnitt von allen wichtigen Einstellungen, die Du bei der Veranstaltung aufgenommen hast.

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, von der letzten großen Veranstaltung, bei der Du selbst gedreht hast, einen Making-Off-Clip  zu erstellen?

Also einen Videoclip, der relativ kurz ist, etwa rund eine Minute lang. Er wird mit passender Musik unterlegt, lebt von schnellen Schnitten und zeigt einen Querschnitt von allen wichtigen Einstellungen, die Du bei der Veranstaltung aufgenommen hast.

Hier ein Beispiel:

Diesen Clip habe ich ebenfalls nur mit dem Smartphone produziert. Das heißt, gedreht habe ich mit der integrierten Kamera-App meines iPhone 6+.

Arrangiert habe ich dieses Making-Off mit der iMovie-App und der „Trailer-Funktion“. Hier kannst Du aus verschiedenen Darstellungsformen und Musikrichtungen das Passende auswählen. Schritt für Schritt führt Dich die App durch das Storyboard.

Zum Vergleich siehst Du hier das eigentliche Interview, mit dem Ausgangsmaterial. Am Rande der Veranstaltung habe ich natürlich noch weitere Aufnahmen gemacht um genügend Video-Material zu haben, für alle Fälle und mögliche weitere Geschichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.