Jeden Tag ein Foto – 365 Tage lang

Und schon ist fast eine Woche vorüber, von der Blogparade. Mein heutiges Foto zeigt einen Vorteil der Smartphonografie – also des Fotografierens mit dem Smartphone – der nicht sogleich auf der Hand liegt.

Warum soll jetzt grad beim Fotografieren eines Pferdes, das Handy besser sein, als die Kamera?!

Ganz klar, die Kamera, am besten noch mit riesen Objektiv, ist den Pferden mit unter nicht ganz geheuer. Andererseits sind sie ja auch wahnsinnig neugierig^^ – und immer wenn ich mit dem Handy anrücke – egal bei welchem Pferd – wollen sie ganz neugierig sehen, was ich da habe – es könnte ja essbar sein :-D.

Dabei entstehen dann diese süßen Aufnahmen, bei denen die Proportionen etwas verschoben sind, eine viel zu große „Nase“ reckt sich aus einem, im Verhältnis, zu kleinen Kopf.

neugierige Germana

neugierige Germana

Dies ist ein Beitrag zur Blogparade von Thomas Meurer: 365-tage-ein-bild